Dienstag, 9. Dezember 2014

Herzensangelegenheit

Ihr Lieben,

heute möchte ich euch über ein sehr emotionales Thema berichten.

Im Mai diesen Jahres kam das Baby einer Freundin viel zu früh auf die Welt.
Und wenn ich sage viel zu früh, dann meine ich das wörtlich.

550 Gramm
29,5 cm

Extremfrühchen

Ich möchte hier nicht auf die Geschichte des kleinen Kämpfers eingehen, aber auch doch soviel sagen - er ist zuhause und inzwischen über 3.000 Gramm schwer und fast 50 cm groß.

Meine Freundin fragte mich, ob ich für den kleinen Kämpfer eine bunte Mütze nähen könnte - ich sagte natürlich sofort ja.
Als dann auf meine Frage nach dem Kopfumpfang die Antwort kam, stand ich erstmal vor einem Problem:

Kopfumfang 21 cm!

Ich suchte alle unsere Puppen zusammen und nahm Maß. In diesem Moment wurde mir Bewußt, wie klein der kleine Kämpfer wirklich war und ich hatte - wie noch oft beim Nähen - Tränen in den Augen.

Ein Schnittmuster in dieser Größe hatte ich nicht und die üblichen Puppenschnitte waren zu groß und zu weit.
Also hieß es gradieren und so entstand ein Schnittmuster ab KU 21 bis 35.

Jetzt gerade hat der kleine Kämpfer übrigends die letzten beiden Mützen von meinem Frühchen-Schnitt bekommen - er ist bei KU 35 angekommen!

Warum ich euch dennoch davon erzähle?
Weil dadurch eine wunderbare Sache entstanden ist, die mir sehr am Herzen liegt.
Mit Farbe und Fröhlichkeit den Eltern durch diese schwere Zeit helfen.

Und nicht nur den Eltern von Frühchen, sondern ebenso auch den vielen krebskranken Kindern.

Nun nähe ich - immer wenn Zeit ist - Mützen und Dufttücher. Mehrere nähende Freundinnen, die das mitbekommen haben, unterstützen mich inzwischen dabei. Je nach können, Zeit und vorhandenen Stoffen in den Größen 21 bis 56.
Ich danke euch dafür!

Das Schnittmuster stelle ich jedem, der es für sich oder Freunde braucht zur Verfügung. Ebenso für alle, die für Frühchenstationen nähen möchten. Gerne kann ich auch die Übergabe zu den Unis Düsseldorf und Göttingen organisieren. Es braucht wirklich nicht viel Stoff (Dufttücher sind z.B. 10x10cm doppellagig) und ist ein tolles Gefühl etwas schönes getan zu haben!



Kommentare:

  1. Tolle Aktion! Was sind denn Dufttücher?
    LG, Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michelle,

      Dufttücher sind etwa 10x10cm kleine, doppellagig genähte Tücher, von denen jedes Frühchen zwei bekommt.
      Eines trägt die Mama am Körper und eines ist beim Baby. Regelmäßig werden die Tücher getauscht und so hat das Baby immer den Geruch der Mama bei sich.

      LG
      Nina

      Löschen
  2. Liebe Nina, ich finde diese Aktion klasse und würde das gerne für unsere Frühgeborenenstation angehen. Wärst du solide und würdest mir das Schnittmuster zur Verfügung stellen? Liebe Grüße, Vicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vicky,
      das ist super. Ich habe auf Facebook eine Gruppe eingerichtet - dort gibt es neben meinem SM auch eine Linksammlung zu weiteren SMs. Magst Du da rein kommen? Ansonsten brauche ich deine eMail um dir das SM zu schicken.

      https://www.facebook.com/groups/1556563764556303/

      LG
      Nina

      Löschen
  3. Eine tolle Idee, ich bin gerne dabei so eine schöne Herzensangelegenheit <3 LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo! Ich bin auch in einer Facebooknähgruppe und unterstütze auch jemanden bei einer Sammelaktion für Frühchen!Hab schon Hauben und Pucksack genäht bin aber auch noch auf der Suche nach kleineren SM Ich hab da noch eine Frage aus welchem Stoff die Dufttücher genäht werden sollen? Aus Jersey? Danke für deine Antwort!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, wir haben eine Facebook-Gruppe zu diesem Thema gegründet - magst du nicht dazu kommen?

      https://www.facebook.com/groups/1556563764556303

      Dufttücher kannst du aus Baumwolle oder Jersey nähen.

      Löschen
  5. Hallo, meine Freundin hat am Wochenende ein 900g zartes Mädchen zur Welt gebracht und ist nun unglaublich traurig darüber, dass sie so eine Schlauchbinde vom Krankenhaus als Mütze hat. Gerne möchte ich ihr gerne etwas nähen und würde dich jetzt gerne nach den Schnittmustern fragen. Ich kenne die Facebook Gruppe, jedoch bin ich mit "der beschenkten Mama" da befreundet und ich hätte gerne, dass sie nicht sieht, dass ich was plane :) Wäre das möglich? LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia, bitte schicke mir deine eMail-Adresse per eMail an nixegohr(at)me.com, dann kann ich dir das Schnittmuster senden. LG Nina

      Löschen